Team 2017-07-24T11:22:32+00:00

Design Thinking by KONEKTUR

Team

Als Designerinnen mit Expertise in unterschiedlichen Fachbereichen und mit hoher Schnittstellenkompetenz studieren und praktizieren wir kreative Problemlösung und Innovationsentwicklung bereits seit vielen Jahren erfolgreich.

Durch unser konzeptionelles, strategisches und praxisorientiertes Vorgehen setzen wir Ihre Wünsche und Anforderungen für Sie authentisch und nachhaltig um. Dabei gestalten wir Unternehmenskultur, begleiten Veränderungsprozesse und entwickeln Ihr aktives Unternehmen spürbar weiter.

Unser Anspruch ist es, Dinge zu entdecken, die anderen nicht auffallen, an der richtigen Stelle die richtigen Fragen zu stellen, wie auch überraschendes Neues zu erkennen, zu erforschen und zu erklären. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse suchen wir im Alltag implementierbar zu machen. Wir untersuchen, verstehen und berücksichtigen die Bedürfnisse, Sehnsüchte und Beweggründe von ganz konkreten Menschen engagiert in unserem gesamten Lösungsprozess.

Beate WoehrleBeate Woehrle

lebt und interpretiert Design Thinking aus ihrer Position als Designerin mit langjähriger Praxiserfahrung. Design bedeutet für sie die weitgefächerte Möglichkeit zur interdisziplinären Problemlösung mittels kreativer Prozesse.

bw@konektur.com

Beate Woehrle absolvierte ihr Masterstudium in Design am Royal College of Art in London. Anschließend schloss sie ihr Nachdiplomstudium in Designculture an der Züricher Hochschule der Künste ab. Seit 2000 arbeitet sie freiberuflich für verschiedene internationale Designbrands und beschäftigt sich verstärkt mit Ethnographie, Trendforschung und Storytelling. Diverse ihrer Produktentwicklungen wurden mit internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

Neben ihrer Arbeit als Designerin ist es ihr ein Anliegen einer früheren Tätigkeit im Gesundheitswesen weiter nachzugehen. Dies ermöglicht ihr einen überaus persönlichen Einblick in menschliche Bedürfnisse in herausfordernden Lebenslagen und befähigt sie im Besonderen auch zu situativ angepasster und kundenorientierter Interaktion.

Katja Luise MeißnerKatja Luise Meißner

Der Erfahrungsschatz aus Handel und Kreativwirtschaft ermöglicht ihr zwei Sichtweisen im Design Thinking:
Sie vertritt ihre Position sowohl aus Unternehmersicht, wie auch als Kreativschaffende. Besonders gerne geht sie der Frage auf den Grund, welche konkreten Interventionen und Faktoren in Projekten zum Erfolg am Kunden führen. Dabei steht der Mensch zu jeder Zeit im Zentrum der Wertschöpfungskette.

klm@konektur.com

Katja Luise Meißner gründete nach ihrem Modedesignstudium und Auslandserfahrungen bereits Mitte der 90er Jahre ihr erstes Unternehmen und führte Fachhandelsgeschäfte im Premium Segment mit bis zu drei Filialen. Parallel entwickelte sie ihr eigenes Modelabel und veranstaltete zahlreiche Events in Mode, Kunst und Lifestyle.

Diese Projekte verknüpften sie schließlich mit den PM-Expertinnen und dem Pilotprojekt Mentoring. Ihre Tätigkeit als Labeldesignerin und LTTA Artist bestärkt ihre diverse und interdisziplinäre Denk- und Handlungsweise.